Weiterhin ungeschlagen in der Rückrunde

Weiterhin ungeschlagen in der Rückrunde

1. Herren 21.04.2018

... aber leider bisher auch ohne Sieg

Alles war vorbereitet für einen perfekten Fußballabend in Vardeilsen:

Ein voller Kader, blauer Himmel mit strahlendem Sonnenschein und ein frühes 1:0 unserer Elf gegen eine defensiv eingestellten Gast aus Markoldendorf. Nach einer schönen Kombination auf der rechten Seite legte Marcel von der Grundlinie zurück auf den Elfmeterpunkt wo Daniel völlig frei zur frühen Führung in der 10. Minute einschieben konnte. 

In der Folge war der VSV deutlich überlegen und schnürrte die Gäste in ihrer Hälfte ein. Einige gute Gelegenheit der Gastgeber blieben aber ungenutzt. Das 2:0 schien aber nur eine Frage der Zeit und so wurden mit dem knappen Vorsprung die Seiten gewechselt. 

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild: der VSV machte das Spiel und die Gäste beschränkten sich auf vereinzelte Konter. Wie schon so oft im Fußball geschehen, kann so ein Spiel schnell kippen. So auch gestern Abend: nach einem individuellen Fehler in der VSV-Abwehr konnte der MTV-Stürmer aus 20 Metern abziehen und den Ball im Tor zum 1:1 unterbringen. Es blieben zwar noch mehr als 25 Minuten Zeit um erneut in Führung zu gehen, aber mehr als ein Pfostenschuss von Liridon sprang nicht mehr heraus. Zudem hatten die Gäste kurz vor Schluss sogar noch die Möglichkeit in Führung zu gehen. Zum Glück war die Latte im Weg und Schiedsrichter Henne pfiff das Spiel in der 90. Minute beim Stand von 1:1.

Zwar blieb man erneut ungeschlagen, aber fest steht auch, dass die Mannschaft noch ein bisschen mehr investieren muss, um erneut auf die Siegerstraße einzubiegen. Denn ansonsten wird es schwer sich in der Spitzengruppe der Liga zu behaupten!

Gleich morgen gibt‘s um 16:00 Uhr in Bad Gandersheim die Möglichkeit einen Schritt in die richtige Richtung zu gehen...

Vardeilser SV

1 : 1

MTV Markoldendorf

Freitag, 20. April 2018 · 18:30 Uhr

1. Kreisklasse Northeim-Einbeck St. 2 · 16. Spieltag

Startaufstellung